Tjago • Hovawart

Rüde, geboren 27.08.2013, kastriert

38 kg, 65 cm Schulterhöhe

Tjago ist ein typischer Hovawart- treu, anhänglich, freundlich zu menschen und sehr wachsam.der große rüde braucht in seinem neuen Zuhause keine anderen Tiere, nur seine Menschen mit Feingefühl und Hundeverstand.

Tjago wurde wegen Beissvorfällen in der Familie bei uns im Tierheim abgegeben.

Was im Tierheim sofort auffiel, war sein steifes Gangbild. Nach langem Austausch mit den Vorbesitzern und einem großen Tierarztcheckup wurde die Diagnose schwere HD und Veränderungen der Brustwirbelsäule gestellt.

Klar war damit auch, dass Tjago während des Streichelns und der Fellpflege zubiss, weil er extrem starke Schmerzen hatte.

Nun ist Tjago auf Medikamente eingestellt.

Natürlich ist trotzdem kein wildes Toben angesagt, sondern Chillen im Auslauf in der Sonne und gemütliche Bewegung sind an der Tagesordnung.

Ein sensibles Training, um ihm Berührungen wieder schmackhaft zu machen, sind täglich Pflicht. Dabei genießt er das Kraulen am Kopf und vorderen teil des Körpers schon sehr.

Die erste umfangreiche Fellpflegeaktion hat er auch schon super gemeistert. In solchen Fällen sichern wir Tjago aber mit einem Maulkorb ab.

Tjago macht deutlicher Fortschritte. Er lässt Fellpflege und Berührungen inzwischen vorfallsfrei zu. Er zeigt deutlich, wenn er dabei eine Pause braucht. er geht dann weg und kommt kurz darauf wieder und stellt sich in Position – und weiter geht’s.

Tierpatin: Julietta Kneib

Bildergalerie

Zum Vergrößern der Fotos bitte anklicken.

Tierheim kontaktieren