Aktuelles

Weihnachten 2021

Maja wartet auf den Weihnachtsmann

 

Maja ist bereit, bereit für den Weihnachtsmann. Sie hat noch Platz in ihrem „Schlitten“ und die Wünsche der anderen Tierheimbewohner eingesammelt.

Ob die Menschen auch in diesem Jahr an die Tiere wie Maja im Tierheim denken?

„Auch wenn wir in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen erneut auf die traditionelle Tierbescherung in den Räumlichkeiten des Tierheims verzichten, freuen wir uns dennoch über Sach- und Geldspenden, die uns über das nächste Jahr helfen.“, so Britta Laue, 1. Vorsitzende des Tierschutzverein Nordfriesland e.V.

Das Team des Tierheim Ahrenshöft hat sich dafür etwas besonderes einfallen lassen. Es wird vor dem Tierheimgebäude wieder einen geschmückten Bescherungspavillon geben. „Ab 1. Advent können hier täglich kleine und große Wünsche der Bewohner abgegeben werden- ganz kontaktlos“, erklärt Britta Laue weiter.

Zusätzlich, stehen am 12.12.2021 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr dann auch die Mitarbeiter und Vorstandskollegen für einen Plausch zur Verfügung und bedanken sich mit Keksen und heißen Getränken outdoor bei allen Spendern.

Gezielt möchten wir in diesem Jahr Geldspenden für die Anschaffung einer neun großen Kühl- Gefrierkombination und die im kommenden Jahr geplanten und dringend notwendigen Sanierungsarbeiten im „Hundehaus“ sammeln.

Zudem öffnet sich ab 1.12. wieder der Tieradventskalender auf der Facebook- und der Instagramseite des Tierschutzverein Nordfriesland e.V., wo täglich Pria, Monty und Co. ihre Weihnachtswünsche erzählen.

Auch auf der Internetseite des Vereins und am „Wunschbaum“ im Fressnapfmarkt in Husum finden sie die Wünsche der tierischen Bewohner.

Auch werden im Tierheim die Vorbereitungen für die vermittlungsfreie Zeit getroffen. Denn Britta Laue und Mitstreiter des Tierschutzverein Nordfriesland e.V. wünschen sich zwar nichts sehnlicher für ihre Schützlinge, als ein tolles neues Zuhause, wollen aber nicht, dass Ede oder Findus als unüberlegte Weihnachtsgeschenke unterm Tannenbaum landen. Daher werden in der Zeit ab 12. Dezember bis 2. Januar keine Tiere vermittelt.

Maja Dank Spende wieder mobil

Tierschutzverein Nordfriesland e.V. freut sich über 5.000,00 EUR Spende

Die kleine Hündin Maja konnte sich schon bei Ankunft im Tierheim Ahrenshöft schlecht bewegen und kippte häufig einfach um. Um der lebenslustigen Hündin ein wenig wieder zurückzugeben, wünschten sich die Tierpfleger einen Rolli für Maja.

Und da kam die großzügige Spende des Schleswigers Thomas Krogmann gerade zur richtigen Zeit.

Inzwischen ist der extra für Maja angefertigte Rolli angekommen und sie macht schon fleißig Übungen damit und konnte sich auch so bei Ihrem Spender persönlich bedanken.

Wir danken von Herzen für diese tolle Unterstützung!

Badevergnügen für Hunde und guten Zweck

Ein ❤️-liches Dankeschön an das Team vom Erlebnisbad Bredstedt, die auch im Jahr 2021 zum Abschluss der Saison ihre Türe für wasserbegeisterten Hunde geöffnet haben.

Auch 2021 wurde dieses Event gerne besucht und es sind stolze 800 Euro zusammen gekommen, die gem. Abstimmung für die Sanierung unserer Hundezwinger eingesetzt werden.
Die Gesamtsumme dieser Sanierungsmaßnahme wird sich dabei auf mindestens 15.000 Euro belaufen.
Vielen Dank an alle Hunde nebst Besitzer, die dieses Event besucht und uns somit unterstützt haben.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Maik Martensen-Herpel, Gaby und Bernd Ingwersen mit Mailow und Lenny (Erlebnisbad Bredstedt) , Bürgermeister Christian Schmidt, Schatzmeisterin Daniela Dorn vom Tierschutzverein Nordfriesland e. V. mit Hund Brutus und Kira Sönksen vom Stadtmarketing.

Waffelverkauf für die Tiere

Wir erhielten eine Spende, die Petra Hanisch aus Viöl und Maike Hinrichsen aus Norstedt überbrachten. Ihre Idee: Frische Waffeln backen und beim Erwerb der köstlichen Backerzeugnisse zu einer Spende animieren. Eine großartige Aktion, die auf dem Dorfflohmarkt im Norstedt erfolgreich in die Tat umgesetzt werden konnte. Insgesamt erzielten die beiden engagierten Damen somit eine Spendensumme in Höhe von 100 Euro.

Von Herzen Danke für diese Aktion

„Wir konnten einen schönen Tag genießen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Das Tierheim ist auf Spenden angewiesen und vielleicht bringen wir ja mit dieser Aktion andere auf vergleichbare Ideen“, so Petra Hanisch und Maike Hinrichsen.

# nichtnurfuerdenlockdown

Haustiere sind Freunde fürs Leben, keinesfalls nur für den Lockdown

Den Wunsch vieler Menschen nach einem tierischen Gefährten spüren wir auch im Tierheim Ahrenshöft. Auch wenn wir uns über das große Interesse freuen, informieren und hinterfragen wir eingehend, damit es keinesfalls zu einer leichtfertigen Anschaffung kommt.

Aus diesem Grund kann es von unserer Seite durchaus zu einer Absage für das gewünschte Tier kommen.

Die Freundschaft zu einem Tier ist etwas ganz Besonderes. Tiere bringen Freude, sie schenken Wärme und Zuneigung. Dinge, nach denen sich viele gerade sehnen. Dennoch darf dies nicht dazu verleiten, sich leichtfertig ein Tier anzuschaffen! Ein Tier braucht volle Aufmerksamkeit und “kostet viel Zeit“– auch nach Lockdown und Homeoffice, wenn Bars und Cafés wieder öffnen und der Sommerurlaub vor der Tür steht. Sie sind nicht nur ein Zeitvertreib in Pandemiezeiten, sie sind eine Verantwortung fürs Leben.

Bisher wurden nur vereinzelt Tiere im Tierheim abgegeben, wobei sich bereits jetzt vermehrt Anfragen für Abgaben von Tieren wegen unerwünschtem Verhalten ausmachen lassen. Die Sorge vor einer Abgabewelle von unüberlegt beim Züchter oder im Onlinehandel gekaufter Tiere ist weiter groß. Wir als Tierheim prüfen vor einer Adoption genau, ob Tier und Mensch auch wirklich zusammenpassen und das Tier das Zuhause-für-immer vorfindet, das es verdient. Auch wir müssen dann mal Nein sagen und zum Schutze des Tieres Interessenten abweisen, wenn Wunsch und Realität keinesfalls zusammen passen.

Die Suche in einem Onlineportal für Kleinanzeigen, scheint für manchen Interessenten leider der vermeintlich einfachere Weg zu sein.

Wir können nur dazu raten, bei der Entscheidung, sich für ein Tier Zeit zu nehmen und sich eingehend zu informieren. Im Tierheim werden sich die Mitarbeiter bemühen, einen passenden Schützling zu finden.
Auch die H+M-Filiale in Husum hilft auf dieses Thema aufmerksam zu machen mit einem gestalteten Schaufenster, welches H&M und wir auch zu weiteren Themen nutzen und eine Spendenbox, für Sach- und Geldspenden, ist im Shop aufgebaut.

Schüler im Einsatz für die Tiere

Schüler der Gemeinschaftsschule Mildstedt haben während eines Projektes zum Thema „Tierhaltung und Tierschutz“ Futterspenden gesammelt und Kekse verkauft.

Am 16.06.2021 konnte Hündin Maja so viele Futterspenden im Tierheim entgegen nehmen und
zusätzlich hatten die Schüler auch eine Geldspende in Höhe von 126,42 Euro dabei.

Wir danken von Herzen für dieses tolle Engagement.

Weihnachtsaktion 2020

Wir Danken allen von Herzen, die unseren Weihnachtspavillion und auch den Wunschbaum in Fressnapfmarkt Husum so reichlich mit Futter- und Sachspenden bestückt haben.

Wir Danken von Herzen, den vielen Tierfreunden aus ganz Deutschland, die Pakete für unsere Fellnasen geschickt haben.

Wir Danken von Herzen, den vielen Menschen, die uns mit einer Geldspende bedacht haben.

Dank EURER Hilfe können wir auch 2021 Tieren ein schönes Heim auf Zeit bieten.

Schnutenpullis für tierisch guten Zweck!

Frau Mextorf und ihr Team, sowie fleißige Helfer haben Mund-Nasen-Schutz genäht und in der “Kreativ-Oase“ im Marienhofweg, Husum verkauft.
Vom Verkaufserlös wurden 1 € zur Seite gelegt.
Diese Euros wurden immer mehr und Frau Mextorf hat den Betrag aufgerundet, so dass insgesamt 700 € zusammen kamen. 
Dieser Betrag wurde zwischen dem Tierschutzverein Husum und uns, dem Tierschutzverein NF, aufgeteilt.
Vielen Dank an das Team um die “Kreativ-Oase“, Marienhofweg, Husum, den Näherinnen und den Kunden, die die Schnutenpullis erworben haben.
Es hilft uns ungemein!!!
DANKE 

DANKE

Wir danken allen, die an unsere Tiere und unsere Mitarbeiter, auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten mit Spenden denken.

Kalenderaktion der VR Bank Westküste eG

Die VR Bank Westküste eG hat auch für 2020 tolle Kalender gegen Spende an ihre Kunden ausgegeben.

Der Spendenerlös ging in diesem Jahr an den Tierschutzverein Dithmarschen e.V. und Tierschutzverein Nordfriesland e.V.

Wir durften uns über den stolzen Betrag von 4.000,00 EUR freuen.

Einen herzlichen Dank an die VR Bank Westküste eG und ihre Kunden für die tolle Aktion.

Chaos hat auch gute Seiten

Am 18.06.2019 war der traditionelle Abiumzug/Chaostag in Husum. Vor der Veranstaltung hat jeder Abiturient eine Kaution an das Ordnungsamt gezahlt. Da es in diesen Jahr KEINE Beschädigungen oder Vorfälle gegeben hat, wurde der gesamte Betrag der Kaution zurücküberwiesen. Bereits im letzten Jahr haben die Schüler das Einverständnis gegeben, diese Summe für einen gemeinnützigen Zweck zu spenden.
Der Tierschutz ist den Abiturienten sehr wichtig und diese wertvolle, wichtige und gute Arbeit (Originalzitat) möchten diese sehr gerne mit einer Spende wertschätzen.
Somit trafen sich eine Abordnung von Abiturienten mit unserer Schatzmeisterin im Tierheim zur Scheckübergabe.
Von links nach rechts: Frau Dorn (Schatzmeisterin) mit Brutus, Frau Pauline Kille, Herr Niklas Deckmann, beide von der Berufsschule und Frau Emily Schröder von der HTS mit Gizmo.
Wir bedanken uns rechtherzlich für die lieben und motivierenden Worte und natürlich auch für die Spende.
Das gesamte Tierheim-Team wünscht allen Abiturienten des Jahrgangs 2019 alles Liebe und Gute auf den jetzt kommenden, neuen Wegen.

Seminare

Die Daten für das geplante Seminar folgen.

Termine

Jahreshauptversammlung  Termin 2021 offen

Soziale Medien

Bleiben Sie immer informiert

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.

https://www.instagram.com/tierschutzverein_nf_e.v/