Rocky • Beagle

Rüde, geboren ca. 2007

Rocky muss sich auf seine alten Tage auf die Suche nach einen neuen Zuhause machen.

Rocky ist stark Futteraggressiv, wobei sich durch sensibles und stetiges Training Verbesserungen eingestellt haben.

Rocky meinte bisher, nach Menschen schnappen, bedeutet automatisch Futter.

Dazu hatte Rocky gelernt, Manipulationen an seinem Körper (Bürsten, Halsband- oder Leineanlegen, Anfassen) mit Beißen abzuwehren.

Aber auch hier zeigen sich erste Fortschritte.

Rocky hat das Tragen eines Maulkorbes bei uns gelernt und trägt diesen auch souverän.

Für ihn heißt Maulkorbaufsetzen inzwischen es passiert etwas positives.

Das Schönste für ihn sind tolle Spaziergänge und das Toben mit einer netten Hündin im Auslauf.

An der Leine, ohne Vertrauen und Führung, neigt Rocky zu Leinen Aggression.

Rocky hat beagletypisch Jagdtrieb und setzt seine Nase super gern ein. Ableinen ist daher nicht möglich, denn Rocky würde auch auf Rufe wegen seiner Taubheit nicht reagieren.

Rocky wird nicht zu Kindern vermittelt und ist kein Anfängerhund.

Irgendwo gibt es doch bestimmt jemanden, der den alten Haudegen eine Chance gibt zu beweisen, dass auch alte Hunde dazu lernen können, und ihm noch eine schöne Zeit schenkt, in der für ihr Menschen wieder Sicherheit, Vertrauen, Freude und Bestätigung bedeuten.

Tierpaten: Gesine Kneib und Patricia-Isabelle Peroni

Tierheim kontaktieren