Miri • Katze

geboren 2008

Miri wurde zum zweiten Mal bei uns wegen Aggression abgegeben.

Genaue Gründe können wir leider nicht erschließen, da sie sich im Tierheim unauffällig zeigt.

In ihrem letzten Zuhause hat sie sich wahrscheinlich sehr erschreckt. Als sie schlief wurden schwere Einkaufstüten direkt neben ihr abgestellt. Daraufhin hat sie ihre Besitzerin gebissen.

Wir suchen für Miri ein katzenerfahrenes Zuhause ohne andere Tiere. Ihre neuen Halter sollten  rücksichtsvoll mit ihr umgehen, und die Körpersprache der Katze kennen.

Miri ist nicht aufdringlich, schmust aber gerne und liebt Ansprache. Sie spielt sehr gern, schaut gern aus dem Fenster und kuschelt sich gern auf weichen Plätzchen.

Miri hat eine Schilddrüsenüberfunktion und Bluthochdruck. Sie ist medikamentös eingestellt und nimmt ihre Tabletten täglich brav mit den richtigen Leckerli ein.

Auch wenn  bei Miri einiges zu berücksichtigen ist, ist sie dennoch eine liebenswerte Katzendame, die ein tolles Zuhause verdient hat.

Optimal wäre es, wenn Miri ihr eigenes Zimmer hätten, in welches sie sich zurückziehen kann, wenn sie Ruhe braucht.

Tierpate: Steffan Ponath

Bildergalerie

Zum Vergrößern der Fotos bitte anklicken.

Tierheim kontaktieren