Leo • Labrador

Rüde, geboren 2008

Leo ist kein typischer Labrador und nicht für Anfänger geeignet! Leo ist kein Familienhund!

Leo Themen sind Angst vorm Tierarzt und Angst vor Manipulation am Körper (Körperpflege, aber auch Streicheln)

Leo hat bisher nur im Haus und Garten gelebt und kennt keinerlei Spaziergänge.

Leo ist sehr schnell überfordert durch Umweltreize.

Mit einem strukturierten Tagesablauf fühlt er sich sicher und kommt zu Ruhe.

Leo muss in Stresssituationen einen Maulkorb tragen.

Leo sucht Menschen, die seine Probleme nicht verniedlichen, denn Leo kann durchaus beschädigend auch auf Menschen einwirken.

Bei konsequenter, strukturierter und liebevoller Führung, wird Leo lernen zu Vertrauen und fremde Dinge auszuhalten.

Leo frisst gerne und lernt mit Leckerli viele Kunststücke.

Tierpatin: Julia Christiansen

Bildergalerie

Zum Vergrößern der Fotos bitte anklicken.

Tierheim kontaktieren