HIER SEHEN SIE ALLE ZU VERMITTELNDEN KATZEN


Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Tierheim unter Tel: 04846/6127.


zuletzt aktualisiert am 8.9.2018



Dringend gesucht!
Futter- und Schlafplätze für kastrierte und geimpfte scheue Katzen - keine Vermittlungsgebühr.




Unsere Baby- Katzen






Viele kleine Rackers suchen ein neues Zuhause- zu zweit oder zu einer bereits vorhanden Katze!



Lily

geb. 13.04.2014
Leute. Da verliert man erst sein Zuhause und dann muss man als Dithmarscherin auch noch nach Nordfriesland umziehen... Und erst dieses Personal hier...- man huldigt mir einfach zu wenig. Könnt ihr meinen Unmut verstehen? Also kommt bloß schnell vorbei und holt mich hier raus! Wenn Du genügend Leckerli und Futter zu Hause hast, da steh ich nämlich total drauf, darfst du gerne mein neuer Dosenöffner sein. Bloß wir beide allein, keine anderen Tiere bitteschön. Dann bin ich bestimmt gerne dein Prinzeßchen, naja wohl eher Queen.







Milka

geb. 05/2017
Milka ist anfangs noch sehr zurückhaltend, daher ist die Gesellschaft einer souveränen Katze absolut wichtig für Milka. Milka ist neugierig und verspielt und möchte sicher nach reichlicher Eingewöhnungszeit auch in den Garten.




















Pieps

geb. ca. 2016
Diese hübsche Katzendame wurde im Frühjahr hochtragend einfach bei uns vors Tor gestellt. Ihre Welpen sind schon längst ausgezogen und nun soll auch Pieps endlich ein Zuhause haben. Pieps ist keine Schmusekatze und lässt sich
nicht gerne anfassen. Sie sucht als Hof- oder Stallkatze mit einem warmen Fleckchen und Futter einen neuen Wirkungskreis. Pieps ist sehr sozial mit anderen Katzen.










Babschi

geb. ca. 2010
Unser graues Plüsch sucht ein Zuhause mit Freigang. Babschii ist eine Quasselstrippe und schnackt gerne über ihre Befinden und ihre Bedürfnisse.
Sie schmust gerne mit Menschen, duldet aber keine anderen Katzen.
Sie sucht ein sehr strukturiertes Zuhause mit begrenztem Platz und kaum Veränderung. Dann bleibt sie auch sauber.










Baby

geb. 2017
Baby ist sehr verspielt und verschmust. Sie sucht ein Zuhause ohne andere Katzen. Eine reine Wohnungshaltung wäre für Baby bei ausreichend Platz und Beschäftigung o.k. Auch Kinder, die den Umgang mit Katzen gewohnt sind, findet Baby in Ordnung.












Zur Zeit nicht in der Vermittlung
Tierpate: Steffan Ponath

Fridolin

geb. ca. 2015
Fundkater Fridolin entpuppt sich als ein verschmuster und sehr netter Kater. Er freut sich im neuen Zuhause sicher über einen Garten zum Herumstromern.
Gegen nette Artgenossen hat er im Tierheim nichts einzuwenden. Fridolins Hobbys sind Schlafen, Kuscheln, Kekse, Schlafen, Kekse…












Tierpaten: Fam. Schwager

Wolke

geb. 2017
Wolke ist eine noch junge Katzendame, die wohl bisher nicht viel kennengelernt hat. So klein und zierlich wie sie ist, so groß ist ihre Neugier, tapfer alles Unbekannte zu untersuchen. Mit Artgenossen kommt Wolke absolut nicht zurecht. Dafür mag sie Zweibeiner umso mehr. Sie ist
anhänglich und sucht die Nähe des Menschen. Gegen Freigang hat Wolke sicherlich nichts einzuwenden, aber Nachbarskatzen haben dann nichts mehr zu lachen.











Kimba (links) und Shira (rechts)

Kimba, m geb. 12.07.2002
Shrira, w geb. 01.05.2005
Die beiden sanften Schmusetiger haben bisher ihr Leben zusammen verbracht und kuscheln gerne zusammen und werden daher nur zusammen vermittelt.
Die beiden mussten auf ihre alten Tage ihr Zuhause verlassen und suchen nun schnellstmöglich ein ruhiges Zuhause mit Freigang für noch viele schöne Kuschelstunden. Kimba hat leider bereits Arthrose, aber mit Schmerzmitteln geht es im super.







Tierpatin: Madeline Ponath

Ute

geb. 10.05.2012
Ute ist ein spezieller Fall. Sie scheint sich nur im Tierheim wohl zu fühlen. Wir gehen davon aus, dass es daran liegt, dass sie einfach in einer Wohnung zurückgelassen wurde und sie das bei jedem neuen Umzug in ein Zuhause wieder befürchtet. Sie sucht Menschen mit Geduld und Katzenverstand, die sie nehmen wie sie ist- mal lustig verspielt und aufgeschlossen und dann wieder missgelaunt und kratzbürstig. Ein ruhiges Zuhause wäre daher schön, ohne Kinder und andere Tiere, denn im Tierheim arrangiert sie sich nur mit den anderen Katzen, braucht sie aber nicht. Aber Freigang wäre toll.








Miro

geb. 2016
Miro ist noch etwas zurückhaltend. Dabei schmust er doch so gerne. Er wurde einfach mit weiteren Katzen zurückgelassen und wäre sicher froh, wenn er zu einer anderen netten Katze umziehen dürfte. Miro braucht unbedingt Freigang.