HIER SEHEN SIE ALLE ZU VERMITTELNDEN KATZEN


Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Tierheim unter Tel: 04846/6127.


zuletzt aktualisiert am 17.3.2019



Dringend gesucht!
Futter- und Schlafplätze für kastrierte und geimpfte scheue Katzen - keine Vermittlungsgebühr.




DRINGEND Dauerpflegestelle oder Zuhause gesucht für Klitschko




geb.16.11.2011
Klitschko wurde leider FIV und Leukose positiv getestet und darf daher nicht zu anderen Tieren umziehen bzw. nur zu anderen Katzen mit gleicher Diagnose. Eine reine Wohnungshaltung ist leider notwendig. Er ist ein absolut liebenswerter und kuscheliger Kater, der so allein in der Quarantäne EINSAM ist. Er liebt Milkies und Würstchen und schnackt auch gerne mal. Er sucht am liebsten einen Haushalt, wo immer jemand da ist, der auf ihn achtet, denn nur dann kann der Kragen auch mal ab. Im Moment braucht er keine Medikamente, teilweise kann aber Cortison notwendig sein. Unsere Mitarbeiter informieren sie gerne zu Klitschko.











Kimba (m, geb. 12.07.2002 ) und Shira (w, geb. 01.05.2005)



Die beiden sanften Schmusetiger haben bisher ihr Leben zusammen verbracht und kuscheln gerne zusammen und werden daher nur zusammen vermittelt.
Die beiden mussten auf ihre alten Tage ihr Zuhause verlassen und suchen nun schnellstmöglich ein ruhiges Zuhause für noch viele schöne Kuschelstunden. Kimba hat leider bereits Arthrose, aber mit Schmerzmitteln geht es im super.
Shira braucht einen Garten- gerne eingezäunt zum täglichen Freigang. Kimba wandert dann auch mal gerne mit.












Tierpate: Steffan Ponath

Fridolin

geb. 2015
Fridolin lebt derzeit auf einer Pflegestelle, kann da aber nicht auch Dauer bleiben. Er sucht ein Zuhause unbedingt mit Zugang nach draußen, denn wenn Fridolin eingesperrt ist, stresst ihn das furchtbar und er beginnt sich selbst zu verletzen. (er hatte sich schon fast den ganzen Schwanz abgebissen)
Im Moment geht es auch ohne Katzenklappe- halt mit persönlichem Türöffnerservice. Fridolin sucht ein ruhiges Zuhause (ohne Kinder und andere Tiere) in einer ruhigen Umgebung. Unter diesen Bedingungen ist Fridolin ausgeglichen und ein ganz normaler Kater. Er döst und futtert gerne - am liebsten Felix in allen Variationen. Schmusen mag Fridolin auch, aber zeigt auch, wenn er dann seine Ruhe möchte.











Milka

geb. 05/2017
Pieps und Milka werden nur zusammen vermittelt. Milka beschützt die zurückhaltende Pieps vor anderen Katzen. Pieps lässt sich gelegentlich mal kraulen. Milka hingegen schmeißt sich bei ihr bekannten Menschen auf den Boden zum Bäuchlein kraulen. Freigang ist nach reichlich Eingewöhnungszeit für beide wichtig



















Tierpatin Lena Seidel

Pieps

geb. ca. 2016
Pieps und Milka werden nur zusammen vermittelt. Milka beschützt die zurückhaltende Pieps vor anderen Katzen. Pieps lässt sich gelegentlich mal kraulen. Milka hingegen schmeißt sich bei ihr bekannten Menschen auf den Boden zum Bäuchlein kraulen. Freigang ist nach reichlich Eingewöhnungszeit für beide wichtig










Tierpatin: Madeline Ponath

Ute

geb. 10.05.2012
Ute ist ein spezieller Fall. Sie scheint sich nur im Tierheim wohl zu fühlen. Wir gehen davon aus, dass es daran liegt, dass sie einfach in einer Wohnung zurückgelassen wurde und sie das bei jedem neuen Umzug in ein Zuhause wieder befürchtet. Sie sucht Menschen mit Geduld und Katzenverstand, die sie nehmen wie sie ist- mal lustig verspielt und aufgeschlossen und dann wieder missgelaunt und kratzbürstig. Ein ruhiges Zuhause wäre daher schön, ohne Kinder und andere Tiere, denn im Tierheim arrangiert sie sich nur mit den anderen Katzen, braucht sie aber nicht. Aber Freigang wäre toll.









Ella ( geb.ca 2012) und Henriette 28.5.18

geb. ca. 2012
Ella und ihr Ziehkind Henriette möchten gerne zusammen ausziehen. Sie toben gerne gemeinsam durch das Zimmer und schauen zusammen aus dem Fenster.
Ella ist eine ruhige Katzendame, die sicher etwas Zeit braucht, um Vertrauen zu fassen. Wer eine Schmusekatze sucht, ist bei Ella leider falsch. Andere erwachsenen Katzen sind nicht ihr Fall.
Henriette ist auch schüchtern und braucht etwas um Vertrauen zu fassen. Eine Kuschelkatze ist sie nicht, aber super verspielt und neugierig.

Freigang wäre schön, ist aber nicht ganz so wichtig.













Happy, Hexi, Hasi (geb. 2018) und Mama Hilde

Die vier sehr schüchternen Samtpfoten werden immer zutraulicher. Mama Hilde ist bei vertrauten Personen schon ganz verschmust.
Die Teenies Happy, Hasi und Hexi sind neugierig und verspielt.
Alle vier suchen eine neue Bleibe, natürlich auch getrennt- gerne Haus oder Wohnung mit Garten.












Frl. Putzig

geb. 09/2016
Fräulein Putzig ist auch echt so. Die Dame schmust sehr gerne, kann aber auch an anderen Tagen schon mal die Krallen ausfahren. Sie sucht endlich ein endgültiges Zuhause als Einzelkatze, aber unbedingt mit Freigang.












Rosie

geb. ca. 11/2017
Rosie braucht etwa, aber mit dem richtigen Dosenöffner, wird sie sicher noch richtig zugänglich. Mit den Katzen versteht sich Rosie gut und 1-2 zahme Katzenkumpels im neuen Zuhause wären super für Rosie. Rosie benötigt unbedingt Freigang.