Laika




Hallo Ihr Lieben,
endlich kommen wir dazu, uns mal zu melden, wie es mit Laika läuft. Sie hat sich von Anfang an sehr gut angepasst und ist sehr lieb und anhänglich. Am allerliebsten ist sie überall dabei. Laika fährt für ihr Leben gerne Auto und jede geöffnete Autotür ist für sie eine Aufforderung zum einsteigen. Unsere Nachbarn und Freunde werden alle freudig begrüßt und nur bei sehr ungewöhnlichen Geräuschen bellt sie kurz. Wir konnten sie auch sofort problemlos zu hause lassen. Beim ersten Mal hat sie sich dann Schuhe von uns auf ihre Decke geholt. Nicht angeknabbert, sondern nur wegen dem Geruch. Sie spielt und tobt im Garten und buddelt dann auch gerne mal große Löcher. Am allerliebsten ist sie aber auf Nordstrand am Wasser. Da fängt sie auf dem Damm schon an zu fiepen, wenn sie das Wasser riecht. Wir glauben, daß sie früher mal ein Seehund war. Lennard, unser Sohn, geht jetzt mit Laika zum Schäferhundeverein in die Jugendgruppe. Wir sind dort sehr nett aufgenommen worden und man hat uns schon viele gute Tipps gegeben. Leider mag Laika andere Hunde nicht sehr und kläfft und zieht dann auch. Durch ihre Größe wirkt das sehr bedrohlich und kleine Hunde werden dann meist sofort auf den Arm genommen. Aber das wird schon noch. Im Verein ist sie ja mit anderen Hunden zusammen. Unsere Meerschweinchen hütet sie mit Begeisterung und es ist jedesmal ihr Höhepunkt des Tages, wenn wir die Meerschweinchen vom Rasenauslauf in das Nachthaus bringen. Dann ist sie außer Rand und Band und läuft um das Häuschen herum, bis wir fertig sind. Mit unseren Katzen geht es auch langsam. Unser Kater Paul wird frecher und kommt auch ins Wohnzimmer, wenn Laika da ist. Sie beschnüffelt ihn und wedelt dabei mit dem Schwanz. Unser anderer Kater Harvey (16 Jahre) ist nicht so glücklich mit ihr und bleibt meistens nur oben im Haus, wo Laika nicht hingeht, da sie die Steintreppe nicht mag. Aber das wird mit der Zeit sicher auch noch besser. Wir sind jedenfalls ein prima Team geworden und bereuen unsere Entscheidung nicht. Unser Leben hat sich wohl geändert, aber wir bekommen selbst auch mehr Bewegung und frische Luft und das tut uns auch gut. Ansonsten läuft sie ja auch problemlos "nebenbei" einfach mit. Wir werden sicherlich noch einmal vorbeikommen und unseren zufrieden Hund vorführen.
Viele liebe Grüße von Familie Schache mit Laika