HIER SEHEN SIE ALLE ZU VERMITTELNDEN HUNDE!


Bei Interesse oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Tierheim unter Tel: 04846/6127.


zuletzt aktualisiert am 17.3.2019








Tierpaten:
Dirk Gerschau, Sebastian Brockmann

Pria

Border Collie-Labrador-Husky-Mix, geb. 10/2013
So lange wartet unsere Pria nun schon. Ja, anspruchsvoll ist sie schon, aber es kann doch nicht unmöglich sein, ein passendes menschliches Gegenstück für einen verhaltensoriginellen Hund zu finden. Pria sucht eine Einzelperson, maximal ein Paar, keine Famlie, dass würde sie überfordern. Sie braucht Menschen mit Hundeerfahrung, aber nicht die, mit 30 Jahren "Familienhunderfahrung", sondern die, die es kennen mit ihrem Hund anzuecken, Kompromisse einzugehen und ihren Hund als Lebensaufgabe sehen.
Leider hatte die Maus in ihrer Jugend viel Pech, hatte mehrere und dazu die falschen Halter. Das hat sie gelehrt im Zweifel nach vorne zu gehen und das gegenüber zu verletzen bevor ihr etwas geschieht.
Hat sie Vertrauen in einen Menschen, akzeptiert sie es, die Verantwortung in unsicheren Situationen abzugeben und geht Stress aus dem Weg.
Pria ist kein Hund für einen Stadtbummel oder für Familienfeste. Aber sie ist ein Hund für sportliche Unternehmungen, immer fit wie ein Turnschuh, schnell wie eine Rakete. Nur zur Ruhe kommen fällt ihr schwer, auch so etwas kann ein Hund aber lernen.
Wildes Toben ist für Pria tabu, Ball- und Zerrspiele auch, aber ausdauernde, konzentrierte Beschäftigung dagegen wäre für sie geeignet-Suchspiele oder auch mal Bikejöring.











Tierpatin: Birgit Jürgensen-Lüneburg und Christina Gordes

Timmi

Dobermann, geb.01.12.2007
Unser Timmi ist ein typisches Dobermännchen – verschmust, anhänglich, sensibel und auch im Alter immer zu Scherzen aufgelegt. Da es bei Timmi leider versäumt wurde, ihn mit anderen Tieren zu sozialisieren, tut er sich damit recht schwer. Rüden sind so gar nicht sein Ding, bei manchen Hündinnen kann er, durch ein Gitter getrennt, schon mal Freude zeigen. An der Leine kann er laut pöbeln, ist aber inzwischen gut ablenkbar. Trotzdem sollten seine neuen Menschen ihm kräftemäßig gewachsen sein. Timmi hat einen gesteigerten Jagdtrieb. Konsequenz ist bei Timmi sehr wichtig, denn er hinterfragt immer wieder aufgestellte Regeln und Grenzen. In seinem neuen Zuhause möchte er natürlich Einzelprinz sein. Standfeste Kinder sind kein Problem, denn Timmi liebt alle Menschen. Timmi hat leichte Arthrose. Er bekommt einen Futterzusatz, durch den er prima laufen kann. Schmerzmittel benötigt er noch nicht. Seine größten Wünsche sind: Endlich wieder ein neues Zuhause und ein großes kuscheliges Hundebett, bei Dobermann-Liebhabern.







Tierpatin:
Tina Lichtenberg

Lucy

Bullmastiff-Rottweiler-Mix, geb. 11.10.2017
Lucy sucht bewegungsfreudige, standhafte Menschen mit Rotti-Erfahrung, da sie weiß ihre Kraft einzusetzen. Auf Grund vorheriger Fehleitung zeigt Lucy
leider Leinenaggression, an der, wie am Befolgen der Grundkommandos in einer Hundeschule gearbeitet werden muss. Lucy kann stundenweise alleine bleiben und auch Kinder ab 12 Jahren sind o.k. Da sie von einem kleinen Hund früher gepisakt wurde, zeigt sie sich unverträglich vor allem mit kleinen Hunden. Daher sollten im neuen Zuhause keine anderen Tiere leben.












Tierpatin: Anja Höppner

Elvis

Alaskan Malamute geb. 2016
Der stattliche Malamute hat einen unkomplizierten Charakter. Mit anderen Hunden ist er sehr souverän, selbst von "neugierigen" Artgenossen lässt er sich schwer aus der Ruhe bringen. Elvis ist kein Hund für einen Mehrfamilienhaus oder ein Wohngebiet, denn so ziemlich alles, was ihn so beschäftigt, wird in den schönsten Tönen kund getan. Ein paar Dinge muss der hübsche junge Rüde noch lernen- zB. an der Leine gehen, denn da lässt er gerne mal den Schlittenhund raushängen. Perfekt hingegen kann er kuscheln.
Elvis wünscht sich Familienanschluss und auch ein bereits vorhandener Hund käme wohl gut an bei ihm.













Tierpatin: Anja Höppner

Loki

Mischling mit Husky, geb. 2017
Loki, die Flizepiepe. Loki muss das kleine 1x1 noch lernen. Auch das Leben im Haus ist ihm noch fremd. Der Jungspund sucht ruhige sensible Menschen, die ihm die Angst vor der Umwelt nehmen, denn bisher durfte er noch nicht viel kennen lernen. Günstig für ihn wär ein souveräner, entspannter Hundekumpel, an dem er sich orientieren kann. Eine sportliche Familie mit Freude an Bewegung im Freien wäre für Loki ideal. Um Loki kennen zulernen, sollte man mehrere Besuche im Tierheim einplanen, da er länger braucht um Vertrauen aufzubauen.













Tierpatin Katharina Bülter

Pommes

Terrier-Mix, geb. 04.12.2014
Pommes ist mit anderen Hunden verträglich, auch wenn er erstmal einen Lauten macht. Er ist sportlich, aber noch ziemlich unerzogen und möchte daher ganz viel im Hundebenehmen lernen. Pommes kann nicht alleine bleiben, fährt aber liebend gerne im Auto mit.












Michel

Chihuahua-Papillon-Mix, geb. 23.05.2018
Michel ist ein freundlicher, lebhafter, lustiger, verträglicher junger Rüde, der 2 bis 3 Stunden alleine bleiben kann. In seine Grunderziehung muss man noch einiges investieren. Er zeigt sich aber sehr gelehrig und hat eine schnelle Auffassungsgabe.